Hippocampus Nederland
HippoCampus
Instituut voor Equitherapie en Hippische Sportpsychologie
 

test

Mein Praktikum auf HippoCampus

Mein Praktikum auf Hippocampus

Ich studiere seit 2013 in Nürtingen Pferdewirtschaft und mache im Rahmen dieses Studiums seit dem 30.04.2015 bis zum 15.08.2015 ein Praktikum auf Hippocampus. Zu meinen täglichen Aufgaben im Stall gehören das Füttern der Pferde, das Abmisten und Sauberhalten des  Laufstalls mit Paddock und die Pferde in die Führanlage bringen. Außerdem unterstütze ich Ulrike Thiel bei der Arbeit mit den Pferden, arbeite an der Erstellung der neuen Homepage mit und helfe bei der Recherche und Zusammenstellung von Anschauungsmaterial.

Auf Hippocampus leben zur Zeit sieben Pferde unterschiedlicher Rassen und unterschiedlichen Alters. So hatte ich während meines Praktikums unter anderem die Möglichkeit, die Rehabilitation eines Pferdes das lange verletzt war zu beobachten, aber auch die ersten Ausbildungsschritte eines dreijährigen Lipizzaners, die der reiterlichen Ausbildung vorausgehen, mitzuerleben.  Beim Training der Pferde an der Longe und unter dem Reiter erklärt Ulrike Thiel mir immer die jeweiligen Ausbildungsziele und erläutert ihr Vorgehen. Dadurch konnte ich viele neue Erkenntnisse über die klassische Ausbildung von Pferden gewinnen und selber meinen Blick durch das Beobachten unterschiedlicher Pferde in unterschiedlichen Phasen des Trainings schulen.

Auch meine praktischen Fähigkeiten wurden durch regelmäßigen Unterricht im Reiten und im Longieren verbessert. Dabei profitierte ich von der guten Ausbildung der Schulpferde, von denen ich sehr viel lernen konnte.

Außerdem durfte ich an Workshops im Zusammenhang mit der Equitherapeuten-Ausbildung auf Hippocampus teilnehmen. Dadurch konnte ich sehr interessante Einblicke in die Möglichkeiten der Equitherapie bekommen. Dieser Bereich war für mich völlig neu, da ich mich vorher noch nie mit Equitherapie beschäftigt hatte, aber dennoch konnte ich in kurzer Zeit einen kleinen Überblick über die Arbeitsweise der Equitherapie bekommen.

Mein Praktikum auf Hippocampus ist also sehr vielseitig und lehrreich in unterschiedlichen Bereichen. Besonders gefällt mir hier die Kombination aus artgerechter Pferdehaltung und klassischer pferdegerechter Ausbildung. Die Pferde werden in der gemeinsamen Arbeit als Partner angesehen und ihr Wohlbefinden steht stets an erster Stelle.