HippoCampus
Instituut voor Equitherapie en Hippische Sportpsychologie

Die Anlage auf HippoCampus


Hippocampus befindet sich auf dem Grundstück des alten , zur Baronie Cranendonck gehörenden Bauernhofes  "De Bulthoeve". Das war eine  der fünf Bauernhöfe des historischen Baronenlandgutes. Der Bauernhof wurde in den Sechzigerjahren des letzten Jahrhunderts teilrestauriert, teils neu aufgebaut.

Nahe der Autobahnabfahrt 36 der A1 zwischen Eindhoven und Weert liegt das kleine Landgut von beinahe 5 Hektar Wald und Grasland inmitten eines angrenzenden Naturgebietes.

Ein Ort, an dem Mensch und Tier sich in Ruhe und unter inspirierenden Randedingungen auf ihre Aktivitäten konzentrieren können.

Seit 1994 befindet sich Hippocampus auf diesem Landgut  und hat inzwischen unter Berücksichtigung der natürlichen Gegebenheiten eine sehr schöne und sinnvolle Anlage errichtet. Die Pferde werden  pferdefreundlich in Gruppenhaltung untergebracht und die reiterlichen sowie Kursmöglichkeiten sind optimalisiert worden.

Seit 2010 verfügt Hippocampus über eine moderne Reitanlage mit Halle und integriertem multifunktionellem Kursraum/Kantine. Ebenso hat die Nederlanmdse Stichting Helpen met Paarden-Equitherapie dort ein  "Wissenszentrum" sowie sein Büro und seine Besprechungsräume  untergebracht.

Wir konnten da ein EU Projekt über Animal mediated Therapy sowie etliche Symposia organisieren.

Ebenso können hier Weiterbildungen zum theraspeutischen Reiten in Zusammenarbeit mit etwa dem DKTHR in schönem Rahmen stattfinden

Seit dem Neubau ist Hippocampus viel flexibler im Angebot unterschiedflicher Aktivitäten und es kann das ganze Jahr hindurch wetterunabhängig gearbeitet werden. Auch können nun Kurse und Lehrgänge angeboten werden, die vorher nicht zu realisieren waren.

 

Hippocampus hat nun auch moderne audivisuelle und andere HIlfsmittel zur Optimalisierung des Lernprozesses zur Verfügung, die mit zu einer Ernbeueerung und Ausbreitung des Angebotes geführt haben. .


 
 
.
 
Auf Hippocampus gibt es ein 20x60 Aussenviereck, einige Wege im eigenen kleinen Wald, Ein Pferdepaddock mit Offenställen für die Kursp- und Therapiepferde, die in Gruppenhaltung leben.
 
Es gibt auch andere TIere, wie Geflügel, Hunde und Katzen, und auch Wildtiere sind gregelmässige Gäste auf dem kleinen Landgut: Rehe, Vögel, Eulen Bussarde, Hasen und Kaninchen...Insgesamt eine schöne Atmosphäre um mitten in der Natur und doch nahe an der Autobahnverbindung gemeinsam mit den Pferden arbeiten zu können..... .
 
.
 
.